Die Corona-Diktatur
Covid19 nur Vorwand als Auftakt zur Schaffung einer Weltregierung.

Offener Brief an den Corona Ausschuss

 

 

Norbert Nelte

#

Norbert Nelte, Nesselrodestr. 28, 50735 Köln, 0221 – 2870388 Anrufbeantworter, nc-nelteno@netcologne.de


Corona-Ausschuss c/o

Die Corona-Diktatur
Covid19 nur Vorwand als Auftakt zur Schaffung einer Weltregierung.
Offener Brief an den Corona Ausschusss

Rechtsanwältin Viviane Fischer

Waldenserstr. 22

10551 Berlin

Tel: +49 30 922 59 670

kontakt@corona-ausschuss.de

Sehr geehrte gehrte Frau Fischer, sehr geehrte Dame und Herren vom Corona-Ausschuss.

Sie hatten sich auch schon gefragt, warum dieser Corona Shutdown durcheführt wird, obwohl doch das Coronavirus nur eine leichte Grippe bedeutet u
nd schon seit Juni vorbei ist.

In meinem letzten Buch „Das Kapital von Karl Marx, leicht gemacht“ weise ich nach, dass die durchschnittliche Profitrate in der Produktion in den alten Industrieländern bei 0,3% steht und der Kapitalismus seinem Ende zugeht. Das ist mit der Verstopfung der Märkte und der Einführung der Roboter und Computer zu erklären. Das sehen wir aber auch ganz deutlich an der Wachstumskurve des Bruttosozialproduktes des Statistischen Bundesamtes. Seit 2008 haben wir eine versteckte Rezession von durchschnittlich Minus -3%.'ä

 

 

Das ist mit der Verstopfung der Märkte und der Einführung der Robter und Computer zu erklären. Das sehen wir aber auch ganz deutlich an der Wachstumskurve des Bruttosozialproduktes des Statistischen Bundesamtes. Seit 2008 haben wir eine versteckte Rezession von durchschnittlich Minus -3%.

Die Verpackungsmogeleien mit den ständigen Verpackungsverkleinerungen werden gar nicht idie Inflationsrate einbezogen.  Verbaucherzentrale Hamburg Preisvergleiche 2011 - Okt. 2012. Dann werden seit Schröder 200 laut Wiki die „Kerninflationsrate“ ohne die Energiekosten und ausländischen Lebensmittel nicht mehr mit eingerechnet.

Wenn wir nun konservativ eine durchschnittliche Preissteigerung  wie 2019 von wirklichen 5% annehmen statt der offiziell gemeldeten 1,4%, muss ich um die Preisgleichheit wieder herzustellen weitere -3,6% abziehen. Spätestens seit 2008 sind wir somit in einem Schrumpfungsprozess von4 -3%.

 

 

 

 

Die Quelle des Mehrwerts ist nur der Lohnabhängige, er erarbeitet z.B. eine Wertschöpfung von 9.000 Euro für den Unternehmer, dieser braucht dem Lohnabhängigen aber nur 4.000 Euro Lohn bezahlen. Die restlichen 5,000 Euro sind sein Mehrwert.

Für die Maschinen und Anlagen aber müssen alle Unternehmer das gleiche bezahlen da bleibt nichts übrig. Nur die großen Konzerne bekommen mehr Mengenrabatt. Deshalb auch gehen die Kleinen eher in Konkurs.#

Solange die Konkurrenz nicht auch rationalisiert macht der Unternehmer, der rationalisiert hat, natürlich einen höheren Sonderprofit, wenn aber alle rationalisiert haben, fällt der Wert einer Ware auf die Höbe der geringer kalkulierten Kosten und mit dem geringen Preis fällt auch die Profitrate  und damit der Gewinn.

In den 1970 Jahren sagte der Vorstandsvorsitzende dses BSAF dem Spiegel: „Ich verstehe das (nicht, ich rationalisiere ständig und trotzdem fällt die Profitrate“ (Aus dem Gedächtni)

Die bürgerliche Ökonomie konnte den Umstad der fallenden Profitrate (Profit = Gewinn + Zinsen, Profitrate = Mehrwert/vorgeschossenes Kapital für alle Anlagen + Lohn. = m/(c+v) nicht erklären, aber Marx konnte es schon, kaum hat die Maschinenindustrie die Manufaktur abgelöst.

ass die Profitrate in der Produktion bei 0,3% steht, wird aber auch in der Praxis bestätigt. Hier nur 2 Beispiele: DWN: „40% aller US-Firmen sind (2019) in die roten Zahlen gerutscht“. 17.1.2020. Nach Wall Street Journal.

Auch Florian Homm: in seinem neuen Buch „Der Crash ist da“ Heute liegt die Dividendenrendite der Titel im S&P 500 bei lediglich 1,8 Prozrnt!ozen

Nach Blackrock wurde in der Produktion im Jahre 2004 eine Profirate von 2% und im Finanzbereich von 8% erzielt. Also im Verhältnis von 1 zu 4. Bei 1,8 Gesamtgewinn bedeutet das 1,8/5 = 0,36% in der Produktion und 1,44% im Finanzbereich. Da kommen noch die Bankzinsen hinzu von 0% macht eine Profitrate 2016 von 0,36%. Da investiert kaum noch jemand.

Mein Buch von 2004 (2001 geschrieben) hieß „Rosa Luxemburg, die Grenzen des Marktes und die Todeszuckungen des Kapitalismus. Der Corona Shutdown kommt mir so vor wie der Anfang der Todeszuckungen des Kapitalismus. Die erste Zuckung im Halbkoma haben wir bald geschafft, dann kommt gleich Covid21 und dann die Hundepest

Vgl. Finanzmarktwelt: Coronakrise: Das schleichende Ende des Kapitalismus hat begonnen. 02.9.2020

Also sie sehen, die Marktwirt4schaft ist zu Ende bzw. gab es seit 1925 mit dem Glühbirnenkartell und allen folgenden Frühstückskartellen wirklich nicht mehr.

Vgl. FinanzmarktweltCoronakrise: Das schleichende Ende des Kapitalismus hat begonnen. 02.9.2020

Also sie sehen, die Marktwirtschaft ist zu Ende. Das war von niemanden eine Verschwörung, von niemandem gewollt herbeigeführt, sondern es ist die Logik der Marktwirtschaft p’ = m /c+v.

Als ich 1974 Controller bei der Rockefeller ITT Ate-Autobremsen war, erzählte mir ein anderer Manager, der von Siemens kam und wusste, dass ich Trotzkist bin, dass viele Manager bei Siemens in Moskau das das Kapital studiert haben.

Gerade der oberste Geldadel wird auch einen Stab haben, die sich da auskennen und wissen, dass ihre Stunde schlagen wird.

Auf dem Höhepunkt der Coronakrise, am 27.3.20, schlug der Ex-Premier Gordon Brown eine Weltregierung vor, zwar erst temporär. Wenn schon bei der Marktwirtschaft kein Mehrwert mehr geht, dann doch immer noch beim Weltmonopol, dachte sich der Geldadel im Tiefen Staat, eine Forderung, die schon der Urgroßvater von David Rockefeller aufstellte.

 

Die DWN stellen klar, dass für die Unternehmer mit Mehrwertproduktion, ihr Klientel, es unbedingt notwendig ist, eine globale Ordnungspolitik durchzuführen. Da ist genau wie in der EU. Da wird die van der Leyen von oben ausgeguckt und fertig, kein Protest. Warum soll das dann nicht auch weltweit gehen. Die nationalen Quatschbuden bleiben bestehen. Sie können dann nur über die Farbe des Toilettenpapiers abstimmen. Na und, könnten die heute mehr?

Der Initiator und Mitbegründer der FED, Paul Moritz Warburg sagte 2004 vor dem Senat: „Wir werden die Weltregierung inne haben, ob wir da mögen oder nicht. Die einzige Frage ist, ob die Weltregierung freiwillig oder durch Eroberung zu erreichen ist“



Dann David Rockefeller 1991 vor der UNO "Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Medien dankbar, deren Direktoren unseren Treffen beiwohnten und sich an ihr Versprechen Diskretion zu wahren, beinahe vierzig Jahre lang gehalten haben. Es wäre uns unmöglich gewesen, unseren Plan für die Welt zu entwickeln, hätten wir all diese Jahre im hellen Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gestanden. Aber die Welt ist jetzt entwickelter und vorbereitet, sich in Richtung auf eine Weltregierung zu bewegen, die niemals wieder Krieg kennen wird, sondern nichts als Frieden und Wohlstand für die ganze Menschheit. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und der Bankiers der Welt ist der in den vergangenen Jahrhunderten praktizierten nationalen Selbstbestimmung sicherlich vorzuziehen."

David Rockefeller sagte 1994 vor der UN „Wir stehen kurz vor einer weltweiten Umformung. Alles, was wir benöt igen, ist die richtige bedeutsame Krise und die Nationen werden die Neue Weltordnung bejahen." (sinngemäße Übersetzung von Wikipedia). (aus Ex-Wikipedia 2010, inzwischen gelöscht)


In Andrew Carrington Hitchcocks Buch “Satans Banker. Die Rothschild Familien Geschichte” lesen wir auf Seite 88

„Somit beginnen die Rothschilds ihre Arbeit an einem Plan für eine Globale Regierung, welche mit einem Plan der 3 Schritte beginnt, das ökonomische System der gesamten Welt zu zentralisieren. Diese Schritte sind:

1. Dominierung der Nationalen Wirtschaft durch Zentralbanken weltweit

2. Zentralisierte regionale Ökonomien durch Superstaaten wie die Europäische Union und regionale Handelsunionen wie die NAFTA.

3. Zentralisierung der Weltwirtschaft durch eine Weltbank, eine Weltwährung und die Beendigung der Nationalen Unabhängigkeit durch die Abschaffung aller Handelsvereinbarungen durch solche Vereinbarungen wie das General Agreement on Tariffs and Trade (GATT)"


Die Warburg-, Rockefeller- und Rothschild-Dynastien sind alle ausgestattet mit Billionen Dollar. Rothschiild schätzen manche auf 9 B. $. Sie akkumulieren immerhin schon seit 1500. Die Rothschilds und Warburgs durften als Juden nichts anderes bei den Christen als Banken und Handel, kein Handwerk.

Sie alle konnten sich aus der Liste der Reichen rauskaufen. Bei ihnen herrschen andere Gesetze. Die kann man nicht verklagen, sonst fällt einem eine Drohne auf den Kopf.

Die reichsten Leute, dazu gehören auch Goldman Sachs J.P  Morgan, die Wallstreet, das Pentagon, der CIA und Blackrock nennt man den tiefen Staat, Amerikas eigentliche Regierung.

Der Pentagon lässt seine Weltdiktatur Pläne von seinem Geostrategen Thomas P.J. Barnett publizieren. Barnett war General, Rumsfeld Berater und ist jetzt Professor an der Marine Akademie. „Der Weg in die Weltdiktatur, Die Strategie des Pentagons“. Gibt es in allen Internetbuchhandlungen.

Hier werden die Privatisierungspläne auf die Spitze getrieben. „Die Staaten dürfen nicht mehr über ihre Rohstoffe verfügen. Sie werden privatisiert, internationalisiert und profitorientiert vermarktet.

Auch die Zerstörung des Mittelstandes bei dem Covid 19 Shutdown sieht nach den Pentagon Plänen aus.

Das Pentagon hat im seinem Militär Labor Fort Detrick eine eigene Corona Forschung und finanziert zusammen mit Bill Gates die 15jährige Corona Forschung in Wuhhan. Die beiden Labore  haben untereinander einen  Partnervertrag d.h., sie tauschten sich ihre Ergebnis aus. Beide haben die Sicherheitsstufe 4. Hier kann kein Virus aus Versehen entweichen. Das erste Mal trat es im Juli 2019 in der Nähe von Fort Detrick auf. Im Dezember 2019 fand in Wuhan die Militär Olympiade statt. Die USA trat mit 200 Soldaten an, von denen einige krank waren. Danach trat es erst in Wuhan auf.

Aus Fort Detrick kam auch der Anthrax (Milzbrand), dass man in den Ereignissen nach dem 9-11,11.9 einem „unliebsamen“ Senator in einem Brief schickte, worauf dieser sofort verstarb. Man schob diese Untat auf einen Ingenieur von Fort Detrick, der dann Selbbfmord begangen haben soll.

Zu der Corona Forschung in Fort Detrick und Wuhan würde ich Herrn Matthias Bröckers: „Wurde mit HIV-Pseudovirus das Coronavirus für den Menschen gefährlich?“

Zu diesem Buch wird es am bestem sein, den Übersetzer Dr. Baal Müller und die Nachwortverfasserin Monika Donner (Corona Diktatur) gemeinsam zu befragen.

Darüber hinaus fordert der Spiegel die Weltregierung, die Zeit weiß, dass sie kommt, Dr. Merkel fordert sie in Wuhan indirekt, Bill Gates meint, bei einer Weltregierung wären wir besser auf eine Pandemie vorbereitet.

Dass der Pentagon  in der Corona Forschung aktiv ist und die Weltregierung will, das noch kein Beweis für einen Zusammenhang, nur ein Indiz.

Aber der Aufruf der Bischöfe wäre ein Beweis. Eine Zeugenaussage sogar ein gerichtsfester Beweis.

Bei diesem mutigen Aufruf von 12 Bischöfen, „dass unter dem Vorwand der Covid-19-Epedemie … der Auftakt zur Schaffung einer Weltregierung, die sich jeder Kontrolle entzieht“, mussten sie sich ganz sicher gewesen sein, dass diese Verschwörung auch wirklich stimmt. Denn sie wussten, dass deswegen auch Schwierigkeiten bekommen würden.

Und in der Tat, Kardinal Müller wurde vom Vatikan wieder zum Bischof degradiert, Erzbischof Viganos wurde ermahnt. Alle wurden  von den Medien als Verschwörungstheoretiker beschimpft.
Erzbischof Viganos wurde sehr wahrscheinlich als Botschafter des Vatikans, einer Institution des Überbaus zu ener Bilderberg-Konferenz oder einer amerikanischen Atlantikbrücke eingeladen, auf der über diese Verschwörung gesprochen wurde. Anders kann ich mir die Eindeutigkeit und Klarheit in dem Aufruf nicht vorstellen.

Eine Anhörung von Müller oder von Viganos würden der Bewegung in ihrer Glaubwürdigkeit Riesenschritte nach vorne  verhelfen.

Nun sprechen die Bischöfe von Auftakt. Nur die alten Industrie- und Schwellenländer stehen bei einer durchschnittlichen Profitrate in der Produktion  bei 0,3%. Hier haben die Maßnahmen schon soweit gegriffen, dass es 1. es praktisch keinen freien Markt mehr gibt und 2. der Mittelstand zerstört wird und sein restliches Vermögen zu den Superreichen umgelenkt wird. Wird sehen an der Grafik links, cs bei denen unter 100.000 $ Vermögen (3 + 4 80,7% der Weltbevölkerung) sowieso nicht mehr viel zu holen gibt. Aber zwischen 100.000 und 1 Millionen $, also den 7,7% lohnt sich das Schwein noch zu schlachten und den 0,7% umzulenken. Dafür gibt es auch Corona.

Die Schaffung der Weltdiktatur ist schon weit vorangeschritten Die Deutsche Bank sieht „keinen freien Markt mehr“.

Den Big Reset weltweit Blackrock, d.h., die ökonomischen Umänderungen für eine Weltdiktatur, "die Staaten dürfen nur assistieren“ Der Chef, Larry Fink, wird dann Wirtschaftsminister machen. '
Blackrock dirigiert den weltweiten Corona Shutdown


seit Davos und der Pentagon bzw. der CIA dirigieren das nach Machiavelli mit der Angst, dem Mundschutz, dem Abstand und den Test, Georges Soros hatte mit seinem Flüchtlingshandbuch die IS, die Geheimarmee des Pentagons, bereits 2015 nach Europa geleitet.

Das war der erste Schritt für die Weltdiktatur. Mit Corona geht es weiter. Es läuft doch alles prima, im Sinne deas tiefen Staates für die Weltdiktatur. Der Pentagon steuert die politische Seite mit seinen Drehbuchschreibern. Bei jedem sogenannten Terrorakt gab es ein Drehbuch, manchmal hat der CIA sogar einen Drehbuchschreiber aus Hollywood. Das ganze Szenarium liegt also nicht an irgendwelchen Fehlern der Regierung, sondern das folgt einem Drehbuch, Wir befinden uns also in einem Hollywoodfilm mit einer Spielwirtschaft. Da heißt es, nicht die Nerven verlieren.

In meinem Haus gibt es auch ein Seniorentrakt, da ist jetzt schon der erste wegen den Maßnahmen  aus dem 11. Stock gesprungen. Ein sonst fröhlicher Mensch, erzählte mir Mariam, meine Essensanreicherin. Das wird wohl nicht der letzte gewesen sein. Denn nach der sogenannten 2. Welle mit “Infizierten“ falsch positiv getesteten kommt Covid21 und dann die Katzengrippe und gleich die Mäusepest usw.

Erst etwa 2032 wird auch China, Vietnam, Malaysia, Indonesien auch bei 0,3% sein. Der CIA nach Sputnik bzw. dem KGB, dass die „New World Order“ erst 2032 durchgesetzt sein wird. Solange herrscht Mundschutzpflicht.        

Nur das denke ich nicht, dann wird wohl China, Russland, Iran, Pakistan, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Tadschikistan, Kirgistan, Afghanistan (stan = Heimat), Nordkorea, Malaysia?, Philippinen?, Venezuela, Kuba und noch viele andere eine 2. Weltregierung machen wollen, jedenfalls nicht unter den USA als Chef.

Dann gäbe es wieder Konkurrenz und kein Profit. Aber auch, wenn es mit einem Monopol klappen würde, würde von Anfang an aus Mangel an innerem und äußerem Wachstum die Korruption in dem großbürgerlichem Monopoldiktatur schneller die Wirtschaft zum Erliegen bringen als in der kleinbürgerlichen Monopoldiktatur der DDR, da es nun keine Kreditgeber mehr gibt. Aber ist müßig, sich darüber Gedanken zu machen, denn der Schluss des Kapitalismus wird mit einem Riesenknall eingeläutet.

2019 gab es schon eine leichte Rezession und es wurde Prof. Heiner Flassbeck zufolge viel zu wenig investiert (Der große Schwachpunkt ist die Invstitionstätigkeit 3:30, 3:50). Das wurde von der EZB zu kompensieren versucht, aber nicht ganz. Flassbeck spricht noch dieses Jahr von einer weiteren Rezession von 20 - 30%. 30% Arbeitslosigkeit mit Kurzarbeit haben wir schon. Der Zuwachs dort (25%) wird etwa auch dem restlichen Investitionsrückgang entsprechen.

Bei dem Verlust eines Arbeitsplatzes in der Produktionsmittelindustrie gehen weitere 7 Arbeitsplätze in der Konsumbereich verloren. Beim Metzger, Bäcker, Frisör, Supermarkt, der Post, Gastwirt, Bank usw. und dann kommen noch die Verluste beim Zulieferer hinzu. Das wurde noch mit der Verschiebung der Insolvenzanmeldepflicht verschoben, wahrscheinlich bis nach den Wahlen nächstes Jahr. Solange sind die Zombiefirmen noch verdeckt. Aber egal, ob wir das sehen, oder nicht, es entsteht ein Überproduktion in der Produktionsmitttelindustrie und der kann nicht mehr in den Konsumsektor übertragen werden, wie 2008. Was will auch die Frau Schmidt in der Küche mit einer Drehbank.

Florian Homm meldet in seinem neuen Buch Der Crash ist da (von 2019 Hallo   aufwachen!)  „… Die Verbindlichkeiten  der  größten  Zentralbanken  seit  2008  um  mehr als 500 Prozent gestiegen.“ (S. 27)

Jetzt sind das wahrscheinlich schon bald 1000%, Die Schulden haben sich verdreifacht. Die Mittelstandfirmen gibt einer nach dem anderen auf. Die Zombiefirmen haben sich auf 30% getürmt. Ich schätze einen Crash von 50 -70% Wirtschaftseinbruch nach der Wahl. Das kommt nicht vom Covid. Nein, das war schon 2008 abgelegt.

Ernst Wolff schreibt bei KenFM, „Wer erhält das globale Finanzsystem eigentlich am Leben?“ 7.2.2016

„2008   wäre  das  Todesjahr  für  das   bestehende  globale  Finanzsystem gewesen, hätten Regierungen und Zentralbanken es nicht durch die größte Vermögensumverteilung aller Zeiten  mit Hilfe von Steuergeldern am Leben erhalten. Diese Reanimation aber hatte ihren Preis: Sie hat eine ständig wachsende Schuldenlawine von nie dagewesenem Ausmaß in Gang gesetzt, die unablässig durch Zinszahlungen bedient werden muss. Aus diesem Grund bleibt den Zentralbanken seit 2008 gar nichts anderes übrig, als immer neues Geld zu drucken und es der Finanzindustrie zu immer niedrigeren Zinsen zur Verfügung zu stellen.“

(Ernst Wolff schreibt bei K.enFM, „Wer erhält das globale Finanzsystem eigentlich am Leben?“)

In FOCUS-MONEY  warnt  Finanzprofi Florian Homm: "Sicher, dass es in den kommenden Wochen knallen wird“, 25.2.2019
Florian Homm,In FOCUS-MONEY, : "Sicher, dass es in den kommenden Wochen knallen wird“,
„Die Wirtschaftserholung der vergangenen Jahre hat nur durch die Nullzinsen funktioniert. Nur das   billige Geld hat die Industrieländer halbwegs am Leben gehalten. Die Wirtschaft ist wie ein Schwerkranker in der Endphase. Wahrscheinlich rutschen wir in eine tiefe Rezession. Das ist brandgefährlich, denn die EZB kann nichts mehr dagegen tun. Sie hat ihr Pulver verschossen.“

„Zehn Jahre ist es her, dass sich die Welt in einer ernsthaften Wirtschaftskrise befand. Gelernt haben wir aus dieser Krise offensichtlich äußert wenig, sagen die Autoren Marc Friedrich und Matthias Weik.“
Weik und Friedrich, DWN : Helikoptergeld ist letztes Mittel, um Krise herauszuzögern


Alle drei schreiben, dass seit 2008 nur das billige Geldrucken die Wirtschaft am Leben erhält. Sie ist aus sich heraus nicht mehr lebensfähig. Die letzten beiden zeigen auch, dass die Geld Elite im letzen Augenblick, bevor der Crash losrollte, die Reißleine gezogen hatte und das Corona aktivierte. Sie denken, das war  ein Zufall?

Es gibt einmal die Möglichkeit des Zufall, erstens bei natürlich geschaffenen Viren über deren Mutation oder bei Laborviren, die ausgebüchst sind, wie die Virologin Professorin Dr. Karin Mölling sich ausdrückt. Andererseits kann das ein Laborvirus aus einem Labor mit der Sicherheitsstufe 4, bei der das Virus nicht ausbüchsen kann. Das meint der französische Virologe und Nobelpreisträger Professor Montagnier, dass es schon ein Laborvirus ist: Diese Annahme wurde von einem australischen Virusteam bestätigt,   
    
 Matthias Bröckers: „Wurde mit HIV-Pseudovirus das Coronavirus für den Menschen gefährlich?“


In diesem Sinne möchte ich an die Worte von Roosvelt erinnern.
„In der Politik passiert nichts zufällig. Wenn es doch passiert, war es so geplant“ä

Also wir gehen wahrscheinlich nach de Wahl, wenn das Kurzarbeitergeld beendet wird und die Insolven zanmeldepflicht wieder eingeführt wird, in einen Supercrash. Dieser hat nichts mit Corona zu tun.

Ä

Auch Dr. Markus Krall, Vorstandsvorsitzender bei der Degussa sagt, das Corona nur der Auslöser ist. Wie tief wird der Crash gehen? Zu dieser Frage gibt es viele Antworten. Ich fange einmal leicht an.

Wleik und Friedrich meinen, „Die nächste Krise wird 2008 wie ein Kindergeburtstag aussehen lassen.“

 

FAZ: Finanzmärkte an der Grenze des Undenkbaren.“

Focus-Monsey: Börsenexperten prophezeien „Uns erwartet der schlimmste Crash aller Zeiten“

„Doug Casey am Ende der westlichen Zivilisation“


TV-Kanal in den USA meldet Ende der Welt

Albert Edwards, Chef-Analyst bei Société Générale: „Crash von 80% würde nicht überraschen.„

Hierzu könnte man Ernst Wolff und Christian Kreiß befragen

Aber auch Florian Homm, Dr. Markus Krall, Weik und Friedrich, Professor Dr. Max Otte, die sind alle nicht ganz so düster wie ich, aber sie sehen auch nicht die demokratische Erlösung, die da kommt.

Ich selbst schätze den  kommenden Fall auf 60-70% minus den diesjährigen, jedenfalls höher als die 50% von 1929 in den USA. Davon wird sich kein Staat mehr erholen, keiner. Da ist es doch praktisch für die Geldelite, wenn sie jetzt sagen kann, das war das Corona.

Nur, das nutzt ihnen nicht viel. 47,2% in den USA jetzt schon ohne Beschäftigung.


Alle werden vielmehr ein Agrarstaat werden. Blackrock hat sich schon Land in Mecklenburg-Vorpommern gekauft. Glücklich der, der noch einen Garten hat und Kartoffeln, Obst und Gemüse anbauen kann. Man kann das aber auch in Kübeln auf dem Balkon oder auf dem Fensterbrett anbauen. Gute Erde ist das wichtigste dabei, am besten Terra Preta.



Die Städte werden Notgeld herausgeben. Sie betreiben das E-werk, das Wasserwerk und alle städtischen Betriebe wie auch bisher. Sie legt die Preise für das Brot und alle Grundnahrungsmittel und die Miete fest.

Ab und zu wird einer einen Betrieb eröffnen mit den heute vorhandenen Robotern. Nur, dann zieht die Konkurrenz nach und der Gewinn ist dann ganz schnell wieder bei Null. Da wird immer wieder passieren. Währenddessen ziehen die Plünderer vagabundierend über die Lande. Aus den Städten können die Bürgermilizen gerade die Vagabunden aus den Städten raushalten.

Bevor die letzten Todeszuckungen den Kapitalismus durchschütteln, spricht sich rum, dass in Griechenland, Frankreich, Italien und Spanien besetzte Betriebe bestehen, die in Selbstverwaltung ohne Gewinn, ohne Boss und ohne Mehrwert und gleichem Lohn international funktionieren problemlos.

Das ist die künftige Alternative. Sie sind die Grundlage für ein Rätesystem ohne Mehrwert, in dem alle Menschen, alle mehrheitlich entscheiden und der Abgeordnete das ausführen muss, wie in der Pariser Kommune, Nicht nur alle Lohnabhängigen, sondern, auch alle kleinen Ladenbesitzer, alle selbstständigen Architekten, Ärzte, Anwälte, Handwerker, Ingenieure, Schriftsteller und Künstler.

Es wird nur der Mensch entscheiden, nicht mehr das große Geld, das uns in diese perverse Lage der Corona-Diktatur gebracht hatte.

In der Demokratie des Kapitalismus wählt der Mensch nur Corona-Diktatur schwarz, rot, gelb, grün, lila oder blau.

In der Rätedemokratie entscheidet der Wähler mehrheitlich und der Abgeordnete muss das ausführen oder er wird abgewählt.

Ich wünsche ihrem Ausschuss viel Erfolg

Mit freundlichen Grüßen,

Norbert Nelte

PS: Ich konnte nicht unterschreiben, da ich total MS-gelähmt bin. Die Texte habe ich mit der Kopfmaus geschrieben. Notariell beglaubigter Unterschriftenbevollmächtigter Holger Laatsch

Kopie an
Ärzte für Aufklärung
und alle Partnerorganisationen
Markus Haintz
Frank Lehmann
kenFM
ruikon
nuoviso
3. Jahrtausend
usw.

Home

Besucherzähler von besucherzaehler-kostenlos.de

Diese Webseite verwendet einen externen Zähler, um die Anzahl der Webseitenaufrufe zu erfassen. Dafür wird ein Java-Script von einer externe Webseite geladen. Der Server von besucherzaehler-kostenlos.de speichert die IP-Adresse des Zugriffs üblicherweise anonymisiert und zeitlich begrenzt in einer LOG-Datei ab. Diese wird regelmäßig unwiderruflich gelöscht.

Um die korrekte Funktionsweise des Zählers zu gewährleisten, speichert der Besucherzähler zudem einen sogenannten Session-Cookie auf dem Computer des Besuchers ab. Dieser wird üblicherweise vom Browser gelöscht, sobald er geschlossen wird. In diesem Cookie werden keine persönlichen Informationen gespeichert. Er enthält lediglich die Information der aufgerufenen Domain, sowie einen boolschen Tag (true/false), um den Besucher als bereits gezählt zu markieren.

Es werden auch darüberhinaus keine persönlichen oder personenbezogenen Daten vom Besucherzähler erhoben. Eine Nachverfolgung oder Zuordnung der Zugriffe ist zu keiner Zeit möglich.

www.internetanbieter-experte.de

ö



-